Kommunalwahl 2014
Menu
K
P

Einwohnerfragestunde ab Mai regelmäßig vor jeder Stadtratssitzung

20.05.2015

Auf Vorschlag der Freien Wähler bietet die Stadt nun regelmäßig eine Einwohnerfragestunde an.

Wir hoffen, dass viele Bürger, statt sich frustriert abzuwenden, von dem Instrument Gebrauch machen. Es kann der Verbesserung der Kommunikation zwischen Bürger und Stadtverwaltung nur nützen!

Der Stadtrat bietet am Donnerstag, 28. Mai, um 17.30 Uhr erstmals eine Einwohnerfragestunde im Ratssaal an. Die eigentliche Sitzung beginnt dann um 18 Uhr. In der Fragestunde haben Bürger die Möglichkeit, Oberbürgermeister Hans Georg Löffler auf Themen anzusprechen sowie Vorschläge und Anregungen zu unterbreiten. Sie soll zu einer festen Einrichtung werden. Die Fragen sollten nach Möglichkeit bis spätestens drei Arbeitstage vor der Sitzung schriftlich im Rathaus eingereicht werden. Die Neuerung, die in der Hauptsatzung verankert wird, geht auf einen Antrag der Freien Wähler zurück. „Wir versprechen uns davon mehr Bürgernähe und Transparenz des Verwaltungshandelns“, begründete im September 2014 der FWG-Fraktionsvorsitzende Marc Weigel. Die Fragen dürfen sich nicht auf die nachfolgenden Tagesordnungspunkte der Sitzung sowie auf Angelegenheiten beziehen, die nichtöffentlich zu behandeln wären. Sie müssen auf dem Postweg (Stadtverwaltung, Oberbürgermeister Hans Georg Löffler, Marktplatz 1, 67433 Neustadt) oder per E-Mail (einwohnerfragestunde(at)stadt-nw(dot)de) eingereicht werden. (RHEINPFALZ, 21.05.15)

 

Zurück


 

 


 Weitere Infos finden Sie auch bei Facebook: