Kommunalwahl 2014
Menu
K
P

Am 13. März 2016 findet die Wahl zum rheinland-pfälzischen Landtag statt.

 

Der 54jährige Georg Krist, hauptamtlicher Beigeordneter der Stadt Neustadt an der Weinstraße, tritt für die FREIEN WÄHLER als Direktkandidat im Wahlkreis 42 Neustadt-Haßloch-Lambrecht an. Er wird auch die Bezirksliste der Freien Wähler anführen.

Georg Krist ist profilierter Verwaltungsjurist mit vielfältigen beruflichen Erfahrungen. Zunächst als Polizeibeamter, danach als Richter am Verwaltungsgericht und schließlich in Neustadt als Beigeordneter für Sicherheit und Ordnung, Tourismus und die Volkshochschule hat Krist sich sein Rüstzeug für höhere politische Aufgaben erworben. Zudem kann er auf Erkenntnisse aus seinen berufsbezogenen Nebenämtern im Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen des rheinland-pfälzischen Städtetages und als Referent des Kommunalen Studieninstitutes Pirmasens zurückgreifen. Die besondere Fachkenntnis bezeugen auch seine zahlreichen Publikationen in unterschiedlichen Rechtsbereichen, wie Baurecht, Ausländer-, Umwelt- und Polizeirecht.

Hier können Sie sich eingehender über ihn und die Ziele der Freien Wähler auf Landesebende informieren: georg-krist.fwrlp.de/

 

Ersatzbewerber (B-Kandidat) der FW für den Wahlkreis 42 ist Kurt Ertel aus Esthal, Diplom-Bauingenieur und Leiter des Landesbetriebs Mobilität in Speyer.

 



 

 

Impressionen vom Wahlkampfauftakt, dem Neujahrsempfang im Mußbacher Herrenhof